Miniröcke 2015 nicht nur für junge Frauen

Zu knappe, kurze Miniröcke eignen sich nur für junge rauen. Das bedeutet aber nicht, dass ältere Frauen nicht auch zu einem solchen Rock-Modell greifen können. Wichtig ist nur, dass man sich dabei auch rundum wohl fühlt und dieses somit auch ausstrahlt. Zudem kann das It-Piece 2015 durchaus auch elegant oder lässig ladylike kombiniert werden.

In diesem Jahr liegen bei den Miniröcken auch raffinierte Wickelröcke mit Layering-Elementen, coolen 70er-Jahre-Fransenspielen, verspielten Schlitzen und sogar mit Knöpfen und Reisverschlüssen voll im Trend und eignen sich eben auch für ältere Frauen.

Auch ein relativ kurzer Minirock kann sehr edel und keineswegs teeniemäßig aussehen, wenn man diesen einfach nur richtig kombiniert. Zu einem solchen Röckchen sehen bei älteren Damen klassische Herrenhemden oder auch elegante Blusen sehr schick aus. Ein gekonnter Stilbruch mit einem femininen und eventuell verzierten, bestickten Minirock zu einem androgynen Baumwollhemd mit lässigen Querstreifen und hoch gekrempelten Ärmeln wirkt elegant und lässig zugleich.

Für einen abendlichen Anlass kann man gerne zu einem Minirock eine feine Seiden- oder Satinbluse mit einem luxuriösen Schimmer und raffinierten Details wie etwa einer angesagten Schluppe oder auch diversen Cut-Outs tragen. Dazu wählt man dann noch filigrane Sandalen mit Riemchen und der ganze Look wirkt edel. (Bild: ©SCreenshot 25621/Pixabay)

Ilka

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *