Jeans und Bluse: So kombinierst du die Klassiker mit aktuellen Trends

Auch wenn Designer, Modegrößen und Magazine jedes Jahr aufs Neue bestimmen, was angesagt ist – zeitlose Modeklassiker sind immer tragbar. „Kaufen Sie weniger, wählen Sie sorgfältiger aus und kombinieren Sie dann alles miteinander“, sagte einst Vivienne Westwood. Die exzentrische Designerin hat Recht, denn einen guten Stil und hochwertige Garderobe machen vor allem zeitlose Modeklassiker aus, die nicht nur eine Saison halten. Zwei Beispiele, viele Kombinationsmöglichkeiten.

Klassikerbeispiel Jeans: Das einzige, was dieses zeitlose Kleidungsstück leisten muss, ist gut zu sitzen. Die perfekte Jeans kann alles mitmachen: ob Business, Party oder Shopping. Die einstige Arbeiterhose kann mit Pumps, Ballerinas und Stiefeletten kombiniert werden und ist aus den Kleiderschränken einfach nicht mehr wegzudenken. In allen möglichen Farben, Schnitten und Varianten ist für jede Figur das Richtige dabei.

Zeitlos – Die weiße Bluse: Die schlichte weiß Bluse wird seit langem unterschätzt, dennoch sollte sie in keinem Kleiderschrank fehlen. Sie passt einfach zu allem und wenn die Qualität stimmt, lässt sie sich für viele Jahre tragen. Mit einem Rock oder einer schwarzen Hose wird sie zu einem Business-Outfit, mit einer Jeans cool und alltagstauglich. Eine wahre Alleskönnerin.

Inspiration für das Modejahr 2015

Diese Modeklassiker lassen sich beispielsweise ganz leicht mit den jetzigen Modetrends kombinieren. Die Fashion Weeks in Mailand, Paris, New York und London zeigen die Trends des Jahres und geben neue Inspirationen, wie was kombiniert werden kann. Auf welche Looks können wir uns 2015 freuen?

  • Die Designer haben sich offensichtlich in Pastelltöne verliebt. Dabei liegt der Fokus auf Rosé – das ist aber nicht nur romantisch und süß, sondern vor allem auch sophisticated. Die beliebten Candy Colours werden als Spitzenblousons und luftige Röcke getragen, sind aber auch elegante Eyecatcher als Business-Outfits. Auch Lavendel und Mintgrün bestimmen viele Kollektionen.
  • Es wird aber auch knallbunt. Die gesamte Farbpalette ist in den Kollektionen vertreten. Besonders angesagt: Orange. Die intensive Farbe wird in Kombination als Kontrast zu anderen Nuancen ein absoluter Hingucker.
  • Sexy und elegant wirkt der transparente Trend: Durchsichtige Teilelemente an Ärmeln und Röcken und komplett transparente Blusen und Oberteile zeigen viel Haut. Ab und an verdecken raffinierte Stickereien das Nötigste. Es wird feenhaft, romantisch und puristisch!
  • Der Boho Chic ist auch dieses Jahr wieder angesagt. Der wilde Hippie-Style der 60er und 70er Jahre verdreht Fashionistas mit Stickereien, Spitze, bunten Farben, Fransen und Ethnomustern den Kopf. Viele bunte Accessoires, Bänder für die Haare und Zöpfe machen den Look perfekt.
  • Wunderschönes Luxusmaterial: Spitze. Von den Laufstegen in den letzten Jahren nicht mehr wegzudenken, aber auch ein toller Klassiker, der die Saisonen überdauert. Pur oder im raffinierten Stilmix, mit ausdrucksstarker belgischer Spitze oder vielen transparenten Einsätzen – immer wieder himmlisch schön.

admin

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *