Kaschierende Herbst- und Wintermode für mollige Frauen

Gerade mit der richtig ausgewählten Herbst- und Wintermode haben mollige Frauen eine gute Möglichkeit, eventuelle Problemzonen zu kaschieren und eine gute Figur zu machen. Es gibt eine große Auswahl an modischer Kleidung, die einer molligen Figur schmeichelt und zugleich wärmt.

Ein Dauertrend und zugleich auch modischer Allrounder sind etwa Strickjacken. Modelle mit Zopf oder Flechtmuster kommen nie aus der Mode. Schicke Strickjacken gibt es in einer Vielzahl an Längen und modischen Farben und sind vielseitig kombinierbar. Mit einer Strickjacke, am besten lang geschnitten bis zum Oberschenkel oder Knie, können mollige Frauen zum einen Problemzonen kaschieren und zudem auch ihr Outfit aufpeppen.

Auch mit einem trendigen Strickkleider wie etwa einem taillierten und knielangen Wollkleid, das locker über den Hüften liegt, in Kombination mit Leggings und Stiefeln mit hohem Schaft, streckt man optisch die Figur. Passende Accessoires zu diesem Look wären etwa eine lange Kette oder auch ein leichter Schal oder ein Tuch.

Winterjacken sollten bei Frauen mit Problemzonen mindestens über den Po reichen. Klassische Parka in angesagten Farben wie einem schicken Dunkelblau oder auch einem dunklen Grün sind ein Trend der aktuellen Wintermode.

Für mollige Frauen, die lieber einen Mantel anziehen, empfiehlt sich das Tragen von Modellen in angesagter A-Form, da diese zum einen überschüssige Pfunde verdecken und zugleich auch den Körper optisch strecken. Taillierte Modelle, die ab der Hüfte weiter geschnitten sind, betonen ebenfalls perfekt die Figur. Mollige Frauen sollten aber nicht zu lange Mäntel tragen. Diese sollten etwa bis zum Knie reichen, da sie ansonsten die Figur eher gedrungen und noch rundlicher wirken lassen würden. (Bild: ©Screenshot Rainer Sturm / pixelio.de)

Ilka

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *