Capes – Must-Have der Herbstmode

In dieser Saison gehören Capes zu den absoluten Trends. Die neuen Modelle des traditionsreichen Kleidungsstücks präsentieren sich dabei ungewöhnlich extravagant. Statt aus robusten Materialien bestehen diese vorrangig aus fließenden Stoffen und sind zudem bodenlang geschnitten.

Vor allem als praktisches Kleidungsstück wurden die Umhänge bislang sehr geschätzt. Denn Capes sind nicht nur schnell übergeworfen sondern auch bequem zu tragen und schützen darüber hinaus auch noch vor Wind und Wetter. Sie sind eine schöne Alternative für Mäntel und Jacken in der herbstlichen Jahreszeit.

Viele der aktuellen Capes lassen sich ganz hervorragend zur Abendgarderobe tragen. Diese Modelle sind bodenlang und geschmeidig. Unifarben wirken sie ausgesprochen elegant und sind zudem auch leicht zu kombinieren.

Ganz aktuell sind auch Capes, die Kleid und Umhang in einem Kleidungsstück vereinen. Bei einigen Modellen sind nämlich Umhang und Kleid kombiniert. In einer schulterfreien Kreation aus rotem, fließenden Stoff wirkt der gerade Ausschnitt beinahe wie ein königlicher Rahmen für die figurbetonte Abendrobe. Darüber hinaus sind auch Modelle als Kombinationen von Abendkleid und Cape mit aufeinander abgestimmten Farben und Mustern erhältlich.

Ähnlich dem Cape sind die ebenfalls trendigen Ponchos. Diese sind meist länger und wärmen wie ein Mantel. Auch hier gibt es mittlerweile eine große Auswahl an den unterschiedlichsten Varianten und Modellen.

Ilka

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *