Schulterfrei im Sommer diesen Jahres

In diesem Sommer tragen die Damen schulterfrei. Dann gehören ein Brigitte-Bardot-Ausschnitt, ein Carmen-Dekolleté oder auch Off-Shoulder zu den absoluten Must-Haves der Saison. Der Brigitte-Bardot-Ausschnitt ist ein schulterfreier Ausschnitt an Tops, Jumpsuits und Kleidern mit freier Sicht auf Nacken sowie Schultern.

Beim Carmen-Dekolleté verläuft der Ausschnitt waagerecht zu den Oberarmen und ist mit einem Zugeffekt versehen. Dieser ist meist an Blusen und Kleidern, häufig mit Rüschenverzierungen oder Smokabschluss, zu finden. Und auch bei der Ausschnittform Off-Shoulder legt man seine Schultern frei.

Der neue Trend zum Schulterfei kann in diesem Sommer ganz verschieden getragen werden. So gibt es etwa schlichte und sportliche, schulterfreie Oberteile, die gern zu metallisch schimmernden Röcken oder auch als pastellfarbenes Kleid getragen werden wie auch verspielte, feminine Oberteile zu lässigen Ethno-Prints, schulterfreie Oberteile in frischen Farben und leichten Schnitten sowie glamouröse Cocktailkleider mit einem solchen Ausschnitt.

Ein Carmen-Oberteil sollte am besten nicht zu einer knappen Shorts und großen Hüten, aber auch nicht mit weiten Hosen und Röcken kombiniert werden. Bleistiftröcke oder enge Hosen sind die besten Kombinationspartner. Unter einem schulterfreien Oberteil sollte immer ein trägerloser BH oder auch gar keine Wäsche getragen werden. Für Frauen mit größerer Oberweite ist es deshalb gut zu überlegen, ein schulterfreies Oberteil ohne BH zu tragen. (Bild: ©SCreenshot Melling Rondell / pixelio.de)

Ilka

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *