Styling-Must-Haves für den Sommer 2013

In diesem Jahr besticht die Sommermode und sommerliche Accessoires mit großflächigen Prints, bunten Farben, exotischen Mustern, bunten Steinchen-Applikationen, zarten Sandalen und sommerlichen Silhouetten, die für gute Laune sorgen.

Die Trends der Sommermode 2013 sind sehr vielseitig. Der Stil ist chic und lässig und bietet Kleidung und Accessoires im hippen Stil sowie auch in coolen Farben.

Lässig und ein wenig retro wirken Kleider mit V-Ausschnitt und Stickerei-Details, bestickte Minikleider mit seitlicher Raffung oder auch leger geschnittene Shirtkleider mit Palmendruck.

Für den Auftritt am Strand oder auch zum Shopping kann man in diesem Jahr gern eine Jeans-Shorts mit witzigen Ananas-Stickereien zu einer leichten weißen Tunika mit blauen Stickereien oder einer geknoteten Jeansbluse ohne Ärmeln, Slim-Jeans in knalligem Apricot sowie einen femininen Jumpsuit mit Blumenmuster und Spaghettiträgern tragen.

Trendige Schuhe dieser Sommer sind flache Orient-Dianetten in Aquafarben, korallefarbene Sandalen mit aufgesetzter Blüte, Wedge-Sandale mit Lack-Riemen in knalligem Orange oder auch stylische Sommerstiefel aus Nubukleder mit Lochmuster.

Zum stylischen Sommeroutfit 2013 gehören zudem etwa eine Kette mit Schmucksteinen, Stoffkordel und Stäbchenanhängern im Ethno-Look oder auch eine auffällige Halskette und Anhänger mit rosafarbener Muschelperlscheibe. Eine runde Sonnenbrille mit grünem Gestell oder auch eine modische Cat-Eye-Sonnenbrille mit getönten Gläsern macht den Look komplett.

Die Strandtasche mit Sternchen-Print und Lederdetails sind nicht nur schick aus sondern bietet auch Platz für alles, was Frau am Strand braucht. Das Strandoutfit 2013 besteht aus einem Retro-Bikini mit Blüten-Dessin und mit hochgeschnittener Hose.

Weiter sind in diesem Jahr auch bunte Stoffbeutel mit großen Troddeln, Trilbys mit knalliger Neon-Krempe, gemusterte Stoff-Sneaker im Ethno-Design oder auch Stoffrucksäcke mit Stickereien total angesagt. (Bild: © Paul-Georg Meister / pixelio.de)

Ilka

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *