Was trägt man zum Grillabend?

Auch zu einem Barbecue, ganz gleich, ob zu Hause oder bei Freunden, möchte man praktisch, bequem und schick zugleich angezogen sein. Bei der Farbauswahl, ob Muster, Prints, Knallfarben oder auch in schlichtem Nude, ist alles erlaubt. Auf Outfits mit Pailletten, Fransen und Schmucksteinchen sollte man jedoch eher verzichten.

Ob Rock oder Hose entscheidet man nach Ort des Grillabends. Trifft man sich etwa im Park auf einer Picknick-Decke, ist eine Hose die bessere Wahl. Findet das Barbecue allerdings im Garten mit entsprechenden Sitzgelegenheiten statt, darf es auch gern ein Rock oder auch ein Kleid sein.

Eine gute Wahl dazu ist ein gerade geschnittenes Oberteil. Ganz gleich, ob Bluse oder Shirt, man sollte nur darauf achten, dass das Oberteil praktisch ist und man nicht immer darauf achten muss, damit nicht im Essen zu hängen.

Auch im Hochsommer wird es zu späterer Stunde frisch. Aus diesem Grund sollte man immer eine Jacke, einen Pullover oder ähnliches parat haben. Das gewählte Oberteil sollte nicht unbedingt aus Wolle sein. Zum einen ist Wolle sehr schnell entflammbar und zum anderen bekommt man den Grillgeruch nur schwer wieder aus dem Kleidungsstück heraus.

Flache Schuhe sind hingegen beim Grillabend ein Must.-Have. Dabei müssen es nicht unbedingt Sneaker sein, sondern man darf sich auch gern für flache Sandalen oder Pantoletten entscheiden. (Bild: ©Screenshot oscarwcastillo/Pixabay)

Ilka

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *