Farbakzente beim „kleinen Schwarzen“

Etwas Schwarzes hat mit Sicherheit jede Frau in ihrem Kleiderschrank. Denn ganz gleich, ob eine Cocktailparty, ein Date oder auch ein wichtiges Geschäftsessen, ein Auftritt in Schwarz passt zu jedem Anlass.

Um das Outfit vielleicht aber noch ein wenig aufzupeppen und nicht zu langweilig aussehen zu lassen, kann man mit ein paar farbigen Accessoires oder anderen farbigen Highlights den eigenen Look gekonnt in Szene setzen.

Der Klassiker ist dabei die typische Kombination aus den Farben Schwarz und Weiß. Mit einer weißen Bluse zum schwarzen Rock oder zur schwarzen Hose wirkt das Ganze schon ein wenig frischer. Je nach Anlass, kann man diesen Look dann noch mit einem farbig auffälligem Gürtel oder auch Handtasche, vielleicht sogar einer farbigen Jacke oder Blazer, weiter aufpeppen.

Wer die Farben Rot und Schwarz in einem Outfit kombinieren möchte, sollte mit weichen Rottönen bei den Accessoires wie etwa einem strahlend roten Seidenschal, einem apricot farbenem Blazer oder auch Schmuck in einem Orange-Rosé, die beiden vorrangigen Farben ein wenig aufbrechen.

Ebenfalls eine schöne Kombination bilden die Farben Schwarz und Blautöne. Hier kann man ebenfalls zu einem Gürtel oder auch Haarschmuck in einem warmen Blauton greifen, um den Look ein wenig freundlicher und nicht so streng aussehen zu lassen.

Für das Outfit am Abend ist es schick, Schwarz mit Silber zu kombinieren. Hier muss man allerdings darauf achten, dass das Ganze nicht zu überladen wirkt. Silberne Pumps oder auch eine silbrige Clutch-Handtasche zum schwarzen Etuikleid reichen hier schon vollkommen aus, um dem abendlichen Look ein wenig Glanz zu verleihen.

Ilka

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *