Kombinierbare Trend-Teile für den Sommer-Urlaub

Damit der Koffer nicht zu voll und zu schwer wird, ist es ratsam Kleidungsstücke und Accessoires auf seine Urlaubsreise mitzunehmen, die sich untereinander gut kombinieren lassen und dabei auch immer einen anderen Look ergeben.

Mit einem bunten Schal etwa kann man jedes unifarbene Outfit, besonders in dieser Saison, in der weiße Kleidung voll im Trend liegt, aufpeppen. Zudem passt ein sommerlicher Schal ideal zu sportlichen Tops, Shirts oder auch Blusen.

Mit einem weich fließenden, leichten Sommerkleid in der Trendfarbe Weiß ist man den ganzen Tag perfekt und luftig angezogen. Und auch ein angesagter sommerlicher Pulli im Marine-Look sieht in Kombination zu einer Jeans oder einem weißen, luftigen Rock schick aus.

Ein weiterer Trend dieses Jahres sind die großen Blumen- oder auch Dschungelprints. Leichte Shirt, Blusen oder Tuniken mit Blumenmuster sind dabei perfekt fürs warme Urlaubswetter. Für Wind und Wetter hingegen ist etwa eine beige Jacke im Safari-Stil optimal geeignet. Und wenn es etwas schicker, vielleicht für ein stilvolles Abendessen sein soll, dann passt ein Glanz-Top perfekt und wirkt dabei mit einem verspielten Jäckchen oder auch Blazer zudem auch ein wenig elegant.

Die trendigen Slim-Jeans können sowohl zu einem Blazer, einem taillierten Top oder auch einer luftigen Bluse oder Tunika und somit auch zu den verschiedensten Anlässen getragen werden. Perfekt zur Slim-Jeans passen flache Sandalen, die dabei auch noch bequem bei einem Strandspaziergang oder auch einem Schaufenster-Bummel sind.

Ideal für den Badespaß und den Aufenthalt am Strand ist ein schicker Tankini. Dabei lässt sich das Oberteil dann auch noch als Top zu Shorts, Minirock oder Jeans verwenden. Eine praktische Umhängetasche in einer fröhlichen Knallfarbe wie etwa Orange oder Rot bietet nicht nur ausreichend Platz für alles, was Frau braucht, sondern macht auch noch Sommerlaune. (Bild: ©Screenshot PublicDomainPictures/Pixabay)

Ilka

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *