Schwarz – Sommerfarbe 2015

Neben sommerlicher Kleidung im Stil der 70er-Jahre-Trends mit Blumen-Optiken und in Knallfarben sind in dieser Saison auch überraschenderweise ein Allover-Black-Look ein absoluter Trend. Bei einem solchen Look sollte man jedoch darauf achten, diesen auch richtig zu stylen, ansonsten wirkt er eher düster.

Deshalb spielen etwa die richtige Wahl des Materials wie auch die richtige Kombination von mehreren schwarzen Teilen sowie die passenden Accessoires eine entscheidende Rolle.

Die Farbe Schwarz kann durchaus eine Sommerfarbe sein, wenn man sich Kleidung in entsprechend leichtem Material wie etwa Leinen oder Spitze wählt. Aber auch schwarzer Jeans-Stoff wie etwa als lässige Weste, Shorts oder auch in Used-Optik mit ein paar Luftlöchern, eignet sich durchaus auch bei warmen Temperaturen.

Beim einem schwarzen Allover-Sommerstyle sollte man darauf achten, dass immer an irgendeiner Stelle ein wenig Haut herausblitzt wie etwa bei der Kombination von einem kurzen Röckchen zu einem ärmellosen oder bauchfreien Shirt.

Bei den Accessoires reift man am besten zu Box-Clutches, schlichten Sonnenbrillen und zarten Kettchen. Kleine Farbkleckse wie etwa farbiger Nagellack oder auch eine Sonnenbrille in gedeckter Nuance frischen das dunkle Outfit noch zusätzlich auf. Für einen sommerlichen Allover-Black-Look am Abend sind goldene oder Neon-Accessoires die beste Wahl und zudem auch noch stilsicher. (Bild: ©Screenshot PublicDomainPictures/Pixabay)

Ilka

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *