Welche Schuhe zu welcher Jeans

Jeans gehören zu den beliebtesten Kleidungsstücken. Inzwischen gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Formen und Schnitten bei der beliebten Hose. Da stellt sich oftmals die Frage, welche Schuh am besten zu welcher Jeans-Form passt.

Allein auch schon durch die Wahl der Schuhe lässt sich der Stil der Jeans von lässig über sexy bis hin zu elegant oder androgyn abwandeln. Sneaker sind auch immer eine gute Wahl zu Jeans.

Schlaghosen aus Jeans, sogenannte Flared Jeans, liegen absolut im Trend. Zu dieser Jeans-Schnittform greift man möglichst zu hohen Schuhen, ganz gleich, ob mit normalem Absatz oder mit Plateau- oder Wedge-Absatz. Für einen abendlichen Anlass dürfen es aber gern auch mal edle, funkelnde Plateau-Sandaletten sein, die das Outfit zum Hingucker machen.

Eher ein Modell für den Alltag sind gerade geschnittene Jeans ohne gekrempelten Saum, eine Mischung aus Boyfriend- und Skinny-Jeans. In Kombination mit filigranen Sandalen kann das Outfit mit einer solchen Jeans auch sehr elegant aussehen. Und solange das Hosenbein nicht gestaucht wird, darf man auch gern spitz zulaufende Ankle Boots mit Pfennigabsatz und eng anliegendem Schaft zu einer solchen Jeans wählen. Zu dieser Jeansform passen eigentlich alle angesagten Formen von Flats – ob mit Plateau, Blockabsatz oder auch ganz flach.

Jeans-Culottes sehen mit edlen Overknee-Stiefeln aus Veloursleder und in erdigen Nuancen ebenso gut aus wie auch mit Plattform-Schnürschuhen oder Ankle Boots mit Wedge-Absatz.

Ilka

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *