Angesagte Farben der Saison

In diesem Herbst/Winter 2013/2014 besticht die Mode in Farben neben den bekannten Klassikern wie Dunkelblau, Schwarz und Rot vor allem mit Farben wie Wollweiß, Rosa und Grau als neue Trend-Farben.

Es werden sowohl Mäntel und Jacken wie auch Kleider, Hosen, Hosenanzüge, Röcke, Kostüme und Oberteile in den neuen sanften Farben, zum Teil in verschiedenen Farbnuancen oder auch mit trendigem Muster wie etwa Punkten, angeboten.

Bei diesen neuen Farben spielt die richtige Kombination eine entscheidende Rolle beim Outfit. Da Rosa etwa als Mädchenfarbe und somit oft als verspielt gilt, sollte man diese Farbe mit Schwarz oder Grau kombinieren.

Auch ein komplettes Outfit in der Farbe Weiß ist zum einen nicht alltags tauglich und kann zum anderen auch schnell langweilig wirken. Kombiniert man etwa verschiedene weiße Farbtöne, Wollweiß mit einem strahlenden Weiß, oder bevorzugt körnige Stoffe sorgt man mit diesem Bruch bei der Farbe und dem Material für einen Hingucker und einen interessanten Look.

Und auch die Farbe Grau muss nicht langweilig oder düster erscheinen. Sie ist beinahe mit jeder Farbe kombinierbar und daher sehr vielseitig. Aber auch als Komplett-Look etwa auf wolligen Stoffen oder Tweed kann Grau besonders edel und winterlich wirken. Taillenbetonte Kostüme oder auch Anzughosen, Blazer, Mäntel und Kleider eignen sich durchaus als Business-Look. Und für die Freizeit wählt man eine übergroße Westen und einen XXL-Pullover aus dicken Wollstoffen in einem Grauton. (Bild: ©Screenshot Rainer Sturm / pixelio.de)

Ilka

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *