Looks der 80er feiern ihr Comeback

In diesem Jahr feiern einige Modestile aus den 80er Jahren ihr Comeback. Der neueste Retro-Chic spiegelt sich in Schulterpolstern, übergroßen Polstern sowie auch Kleidung in Neonfarben oder im wiederentdeckten Batik-Look wider.

Dabei kommt es jedoch auf die richtige Kombination an. Denn die neuen angesagten Teile werden dabei unbedingt modern kombiniert und einzeln getragen, um den ganzen Look nicht zu plump wirken zu lassen.

So werden wir in diesem Jahr wieder vermehrt auf klassische Jeansjacken, gern in einem der trendigen Pastellfarben, Batik-Shorts im Used-Look, schwarz-weiß-gestreifte Hosen oder auch Hosen mit floralem Print treffen. Ebenso sind auch Blazer mit Schulterpolstern, auffällig bunt-bedruckte Leggings oder Leggings im Leoparden-Print sowie Jacken im Biker-Style einige der Wiederentdeckungen in 2013.

Ein weiterer Klassiker der Achtziger, die Jeansweste, wird in diesem Frühjahr und Sommer gern zur Shorts, zum Sommerkleid oder auch zum sommerlich leichten Rock, vielleicht mit einem neu angesagtem Bauchfrei-Bandeau-Top, kombiniert werden. Hosen, Röcke oder Shirts mit auffälligem Paisley-Druck, gestreifte Karottenhosen, gern in hellen oder auch knalligen Sommerfarben, Jeanshemden und Jeansblusen, die beliebten College-Jacken sowie assymmetrisch geschnittene Shirts, Miniröcke sowie Maxiröcke und Oversize-Pullover finden ebenfalls den Weg zurück in die Kleiderschränke.

Auch passende Accessoires im Stil der 80er Jahre sind zu finden. Neben Slingpumps, Stiefeletten mit Pfennigabsatz und klassischen Sneakern trägt man aktuell auch wieder Gürtel in auffälligen Knallfarben als neu entdecktes Mode-Utensil wie auch Taschen in Beutel-Form. Und auch der 80er-Jahre Smiley ist auf vielen Kleidungsstücken wieder zu finden. (Bild: ©Screenshot Heine)

Ilka

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *