Romantische Haarkränze 2015

In diesem Frühjahr gehören romantische Haarkränze zu den Frisurentrends 2015. Lockere Haarkronen, die sich in sanften Verläufen ums Haupt ringen, ganz gleich, ob mit auffälligen Tropengewächsen oder auch als sommerliche Blumen-Haarkränze gehören zu den absoluten Must-Haves.

Anstatt strenger sogenannter „Cornrows“, einer aus Afrika stammenden Flechtfrisur, die „Maisreihen“ bedeutet, liegen in diesem Jahr vielmehr lockere Haarkronen mit Blumen-Details voll im Trend.

Für eine dieser romantischen Haarkranz-Frisuren, teilt man das Fronthaar seitlich in zwei dicke Strähnen und dreht diese dann jeweils in eine Richtung. Anschließend dreht man die Strähnen am Haaransatz entlang ineinander und muss dabei dann immer wieder neue Strähnen des Fronthaares aufnehmen. Am Anfang des Kranzes angekommen, arbeitet man dann die Spitzen der beiden Strähnen in den Anfang des Haarkranzes und verknotet diese dort leicht.

Sollte der Haarkranz noch sehr straff wirken, kann man ihn einfach mit den Fingerspitzen auflockern. Mit eingesteckten Wildblumen und Gänseblümchen, die dem ganzen Look einen unschuldigen Touch verleihen, entsteht dann ein solcher angesagter romantischer Haarkranz.

Anstatt mit echten Blumen zu arbeiten, kann man statt dessen auch künstliche Blumen oder aber Haaraccessoires mit Blumen oder goldene Haarklammern wie auch elegante Haarreifen in die Frisur einarbeiten. (Bild: ©Screenshot Melling Rondell / pixelio.de)

Ilka

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *