Den richtigen Herrenschuh zum passenden Anlass wählen

Die meisten Männer besitzen längst nicht so viele Schuhe wie Frauen, da sie wenig Wert auf Auswahl bei den Schuhen legen. Dabei sollte man unbedingt beachten, dass gerade auch der richtig gewählte Schuh das Outfit, sei es ein Anzug, eine Kombination oder auch eine Jeans, komplett macht.

Allein schon aus diesem Grund haben Männer viel zu wenige Schuhe im Schrank. Oftmals besitzen sie nur zwei Paar fürs Business und dann eventuell auch noch zwei Paar für die Freizeit.

Generell werden elegante schwarze Schuhe zu dunkelblauen, dunkelgrauen und schwarzen Anzügen getragen. Braune Schuhe trägt man hingegen auch nur zu einem braunen Anzug. Dagegen eignen sich sportlichere Schuhe wie etwa Mokassins, Sneakers und Segelschuhe nur für den Freizeitlook.

Schuhmodelle wie Oxford und Brogue werden fürs Business bevorzugt. Das Typische beim Oxford, einem klassischen und sehr eleganten Herrenschuh-Modell, ist die geschlossene Schnürung. Diese Herrenschuhe trägt man in der Farbe Schwarz zum Nadelstreifenanzug und zum Cut. Zum Smoking passt hingegen nur ein Lackschuh. Grundsätzlich gilt: Je glatter ein Schuh, desto förmlicher ist der Anlass.

In der Freizeit sind zu elegante Schuhe ein No-Go. Zu Cargohosen und Baumwollpulli trägt man trendige Boots und zu Poloshirt und Bluejeans passen Bootsschuhe und bequeme Sneakers. Sandalen, unbedingt ohne Socken, werden nur zu Kurzarmhemden und Shorts für den Besuch am Strand getragen. Lediglich für die Freizeit ist ein Verzicht bei Socken wie etwa auch beim Tragen von Bootsschuhen, Loafers und Mokassins erlaubt. (Bild: ©Screenshot geralt/Pixabay)

Ilka

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *