Comeback der Schluppenbluse

Schluppenblusen galten sonst eher als bieder und brav. In diesem Jahr erleben die Blusen ihr Comeback und sind nunmehr elegante Eyecatcher des Outfits. Das elegante Trend-Piece wirkt dabei zudem spielerisch und feminin zugleich.

Das Typische dieser Blusen sind die breiten, schalartigen Bänder aus Blusenstoff. Schon immer wurden Schluppenblusen als feminines Statement genutzt. Dieses Kleidungsstück lässt sich vielseitig tragen.

In Kombination zu Faltenröcken und Stoffhosen mit Bügelfalte kommt die Schluppenbluse ganz stilecht rüber. Zu eleganten Marlenehosen ist der Look eher traditionell.

Wer die Bluse eher sportlich-leger tragen möchte, kombiniert Jeans im coolen Flared-Style oder lässige Wide-Leg-Pants dazu. Eine coole Wildlederjacke oder grobmaschiger Strick komplettieren den lässigen Look.

Eine Schluppenbluse aus durchgehend transparenten Stoff ist sexy und feminin zugleich. Mit einem schmal geschnittenen Rock oder einer edlen Zigarettenhose wird der Look edel und elegant. Bei der Wäsche sollte man bei solch einer Bluse Balconette-BHs aus Spitze oder Bodys mit BH-Einsatz bevorzugen.

Für eine Extra-Portion Coolness sorgt man, wenn man die Schleife der Schluppenbluse nicht bindet, sondern diese stattdessen leger hängen lässt. Zu Blue Jeans und androgynen Loafern wirkt der Look besonders cool.

Ilka

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *