Die neuen Winterdessous

In diesem Jahr dominieren die neuen Winterdessous in gedeckten Farben. Zudem sind sie so geschnitten, dass sie die Rundungen, auch von üppigeren Frauen, vorteilhaft in Szene setzen, ohne dabei viel Haut zu zeigen. Vor allem Bodys und Dessous stehen kurvigen Frauen besonders gut.

Neben dem klassischen Schwarz und Dunkelblau wird es auch mit anderen gedeckten Farben wie dunklen Beerentönen in Lila oder Rot oder auch matten Fliederfarben in dieser Saison wieder besinnlich. Bläuliche Grautöne aus edel schimmernden Materialien, gern auch mit Strass-Steinen verziert, sorgen zudem für Hingucker.

Die neuen Bodys, Korsetts und Kleider bedecken den Bauch, beonen dafür aber das Dekolleté mit raffinierten Ausschnitten und dezenten Prints. Spitze im Bauchbereich lässt zwar Haut durchschimmern, aber entblößt nichts. Kombiniert man die neuen Dessous mit halterlosen Stümpfen oder Strapsen, wirken sie ein wenig verrucht und lassen der Fantasie freien Lauf.

Vor allem hochgeschnittene Panties zeigen, obwohl sie zugleich Bauchpölsterchen in Form bringen, dass sexy keineswegs unbequem sein muss. Und breite BH-Träger verschmälern nicht nur optisch die Schultern, sondern sind bei großen Körbchengrößen auch wesentlich bequemer. Ist die Verbindung zwischen den Cups breiter, wird der Busen auch hier besser gehalten, und es quillt nichts hervor.

Ilka

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *