Angesagte Dessous für kurvige Frauen

In diesem Frühjahr zeigt sich die aktuelle Dessous-Mode mit sexy Schnitten und verspielten Mustern frisch und lebensfroh. Von den aktuellen Modellen profitieren besonders kurvige Frauen, die in den neuen angesagten Dessous eine tolle Figur machen.

Viele Dessous sind mit Blüten-Prints, besonders oft mit kleinen filigranen Streublümchen in frischen Farben wie Gelb, Rot und Grün übersät. Das gilt nicht nur für romantische und verspielte Modelle sondern auch für die verruchten Dessous, die zum Teil mit einigen Blumen verziert und dabei auch noch mit Spitze versehen sind.

Weiter dominiert bei der neuen Dessous-Mode auch verschiedene Blautöne wie auch Streifen in Kombination mit der Farbe Weiß, was für einen maritimen Look sorgt. Man sollte bei der Wahl eines Dessous mit Streifenmustern jedoch beachten, dass leicht diagonal angeordnete Streifen den Busen optisch anheben und Querstreifen die Formen dagegen meist breiter erscheinen lassen.

Gerade Frauen mit großer Oberweite sollten ihren Busen immer gut verpacken, damit dieser auch ein Hingucker wird. Mit breiten Trägern und einer stabilen Querverbindung zwischen den Cups sorgt man für einen guten Halt. Wer seinen üppigen Busen optisch verkleinern möchte, sollte zu einem sogenannten Minimizer-BH greifen. Dessen Cups bedecken auch die obere Seite des Busens, drücken diesen dabei leicht zusammen und geben mehr Halt. So wirkt nicht nur der Busen sondern die ganze Figur insgesamt schmaler.

Ein Slip sollte ebenfalls passend und keineswegs zu klein gewählt werden. Bei Problemzonen an der Hüfte ist ein breiter, etwas höher geschnittener Bund empfehlenswert. Ein Slip sollte jedoch immer unter dem Bauchnabel enden, da der Look ansonsten sehr bieder wirkt. (Bild: ©Screenshot jackmac34/Pixabay)

Ilka

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *