Muster und Farben für mollige Frauen

Gerade mollige Frauen sollten darauf achten, ihre Vorzüge zu betonen und nicht noch den Blick auf eventuelle Problemzonen zu lenken. Mit der Wahl der richtigen Farbe oder auch des richtigen Musters lässt sich dieses ganz einfach machen.

So kann beispielsweise jede Frau die Farbe Weiß tragen. Allerdings wirkt diese Farbe am besten, wenn man über ein wenig Bräune verfügt.

Weiße Marlene-Hosen, gern zu High Heels oder Pumps, strecken die Beine optisch und sorgen damit für eine gute Figur. Allerdings sollte man zur weiten Marlene-Hose ein schmales Oberteil wählen. Aber auch weiße Blusen im Romantik-Look oder verspielte Kleider stehen auch molligen Frauen sehr gut, wenn man nicht zu viel Volants und Rüschen trägt.

Und auch Kleidung mit Mustern wie etwa Blumen, Streifen oder verschiedenen Prints können gern von molligen Frauen getragen werden. Dabei können durchaus auch zwei oder gar mehrere Muster gemixt werden. Dabei muss lediglich beachtet werden, dass die Muster aus einer Farbfamilie kommen und das Ganze nicht zu bunt und damit zu unruhig wirkt. Auch die Accessoires sollten dabei sorgfältig aufeinander abgestimmt sein.

Darüber hinaus dürfen Outfits mit mehreren Mustern auch nicht zu voluminös wirken. Deshalb kann man etwa mit einem schicken Gürtel oder auch der Kombination aus weitem Oberteil und enger Hose oder engem Rock oder auch engem Oberteil zu weiter Hose oder weitem Rock einem unvorteilhaften Look vorbeugen. (Bild: ©Screenshot IMAGE-WS/Pixabay)

Ilka

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *