Im Sommer 2015 sind Häkel-Bikinis total angesagt

In diesem Sommer liegen romantisch gehäkelte Bikinis in Ethno-Spitze total im Trend. Die knappen, femininen und verspielten Häkel-Bikinis lösen damit die sportlichen Bikini-Modelle und auch Neopren-Bikinis in Taucheranzug-Optik ab.

Da die meisten Häkel-Bikinis keinen Bügel und nur knappe Höschen besitzen, sollten Frauen mit üppiger Oberweite sowie auch Frauen mit einem runden Po diesem Trend eher nicht folgen.

Die Modelle zeigen sich alltagstauglich und dekorativ zugleich. Wer mag, kann anstatt eines komplett gehäkelten Bikini auch gern zu einem Modell mit wenig Häkel-Besatz wie etwa einer Bordüre oder auch der Kombination von einem Häkel-Oberteil zum herkömmlichen Bade-Höschen greifen. Es werden aber auch Modelle aus herkömmlichem Spandex-Stoff und Häkel-Besatz angeboten.

Eine große Rolle spielen bei diesem Trend vor allem die Farben. Die Häkel-Bikinis sind in bunten Farben erhältlich. Besonders sommerliche Pastell-Nuancen und plakative Knallfarben machen den Bikini aber erst zum It-Piece.

So können die Häkel-Bikinis nicht nur am Strand sondern gern auch in der Freizeit wie etwa unter einem Shirt, gern mit weitem Armausschnitt, oder auch einer Bluse getragen werden. Sehr schick und sommerlich-leicht wirkt es dann, wenn der bunte Bikini drunter hervor schimmert. (Bild: ©Screenshot LouAnnClark/Pixabay)

Ilka

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *