Männerfrisuren im Frühjahr 2015

Die angesagten Männerfrisuren im Frühjahr 2015 sind zeitlos und dynamisch. Nach wie vor ist der Kurzhaarschnitt bei den Herren noch immer sehr beliebt. In diesem Jahr zeigen sich die Schnitte dabei stylish, gern auch mit dezenten blonden Strähnchen.

Ein weiterer Trend dieses Frühjahrs sind Bärte, ganz gleich, ob als Drei-Tage-Bart-Variante, akkurat gestutzt, auf der Oberlippe oder sogar in Rauschebart-Länge. Allerdings sollte ein Bart immer unbedingt zum Haar passen und auch gepflegt sein.

Aber auch lange Haare werden 2015 von einigen Männern bevorzugt. Dabei sieht eine Frisur mit einem Mittelscheitel oder wenn die Haare ganz nach hinten, vielleicht zu einem kleinen Zopf, gekämmt werden. Für solch einen angesagten Langhaar-Look, sollten die Haare allerdings ungefähr schulterlang sein.

Bei dem gewagten Männerhaarschnitt, dem sogenannten Undercut, sind die Haare oben lang und seitlich, mit einer Schere oder mit einem Rasierer, kurz geschnitten. Bei diesem Haarschnitt sollte das längere Deckhaar etwa sieben bis zehn Zentimeter kurz sein. Dieses trägt man dann entweder nach hinten gegelt oder auch als Seitenscheitel gekämmt. Zu dieser stylishen Frisur sieht ein Drei-Tage-Bart am besten aus.

Und auch Gel-Frisuren gehören in diesem Jahr zu den angesagten Männerfrisuren. Neben der klassischen Variante, bei der die Frisur nach hinten gekämmt wird, darf bei der aktuellen Gel-Frisur auch gerne ins Gesicht gestylt werden. (Bild: ©Screenshot saviodemartino/Pixabay)

Ilka

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *