Schlichtheit bei der Frühjahrsmode 2014

Die Frühjahrsmode 2014 besticht mit Schlichtheit. Entsprechend dieser Schlichtheit sind in dieser Saison auch weiße Blusen total angesagt. Zu den Must-Haves gehören zudem unbedingt schlichte Seidenblusen.

Die Blusen der aktuellen Saison dürfen dabei gerne sehr weit und sehr lang sein. Denn nach wie vor sind übergroße Oberteile der Renner.

Diese trendigen Blusen können sehr gut zur legeren Skinny Jeans wie aber auch zum edlen Bleistiftrock getragen werden. Bei den Farben der Blusen dominieren in diesem Frühjahr helle Creme- und Sandtöne.

Ebenfalls Im Trend im Frühjahr 2014 liegen übergroße Strickjacken, die meist offen getragen werden. Ganz gleich, ob kurz oder knielang, in O-Form oder auch eckig, Strickjacken werden in dieser Saison gerne zu Kleidern getragen. Die bevorzugte Farbe bei den Strickjacken ist in diesem Jahr Schwarz.

Ebenfalls total angesagt sind Pullover mit Intarsien, Motiven, die in den Pullover eingestrickt wurden. Besonders gefragt sind hier Modelle mit Sternen und Smileys sowie Tieren.

Bei der Abendmode ist nach wie vor das „Kleine Schwarze“ der Klassiker. In diesem Frühjahr werden hier jedoch Modelle mit Eyecatcher, etwa transparenten Partien im Kleid, gerne am Rücken, bevorzugt. Auch kurze Kleider mit transparentem langem Überrock gehören in dieser Saison zu den Must-Haves. (Bild: ©Screenshot Joujou / pixelio.de)

Ilka

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *