Trend 2014: Muster in der Herrenmode

In der Herbst- und Wintermode 2014 geht der Trend bei der Herrenmode, anstatt wie in den vergangenen Jahren nicht zur schlichten, sportlichen Eleganz und Einfarbigkeit, sondern vielmehr hin zu Mustern.

Während vorher schon allein eine gemusterte Krawatte als modisches Statement galt, gehören in dieser Saison auch schon mal ein gemustertes Hemd, eine Jacke mit grafischem Design oder auch eine Hose mit schwarz-weißem Rautenmuster zu den Must-Haves.

Experimentierfreudige Herren dürfen dann gern auch schon mal zu einem gemusterten Anzug oder aber gar zu einem Mix aus mehreren Mustern greifen. Dann sollte man allerdings dabei einer Farbfamilie treu bleiben.

Für das Büro eignen sich die neuen gemusterten Kleidungsstücke jedoch noch nicht unbedingt. Eine Möglichkeit ist jedoch, ein gemustertes Kleidungsstück oder auch Accessoire mit etwas unauffälligem, schlichten Kleidungsstück zu kombinieren.

So sieht etwa ein Hemd mit Hahnentrittmuster sehr gut zu einem schicken, schwarzen Anzug aus. Besonders angesagt in der Herbst- und Wintermode 2014 der Herren sind allerdings eher abstrakte Camouflage-Drucke und Foto-Prints.

Darüber hinaus erobern mittlerweile auch eher als feminin geltende Muster wie etwa Blumen-Prints und Ornamente ebenfalls die Herrenmode. Das Tragen dieser angesagten Trend-Kleidungsstücke braucht jedoch noch ein wenig Mut. (Bild: ©Screenshot isobelyf/Pixabay)

Ilka

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *